Nö: FF Aschbach werkte 2019 fast 9.000 Stunden

ASCHBACH (NÖ): Am 8. Februar 2020 fand die 136. Mitgliederversammlung der FF Aschbach statt. Die Feuerwehr Aschbach verzeichnete im Jahr 2019 80 Einsätze, die zu bewältigen waren.

Im gesamten Jahr wurden durch Einsätze, Tätigkeiten und Übungen fast 9.000 Stunden geleistet.

Einsatz während Vollversammlung

Noch vor den Berichten von den einzelnen Sachgebieten schrillten die Pager los. “Fahrzeugbergung beim Spark Markt, Pkw sitzt auf Randstein auf.” Kommandant Mario Üblacker teilte 2 Fahrzeuge ein die zum Einsatz ausrückten. Nach einer halben Stunde war der Einsatz abgearbeitet. Die Mitgliederversammlung wurde fortgesetzt. 

Im Bericht des Kommandanten waren die Hauptthemen der Ankauf eines HLF-A 3, das kurz vor der Ausschreibung steht und im nächsten Jahr geliefert werden soll. Das zweite große Thema ist der Feuerwehrhausneubau, der im März im Gemeinderat beschlossen wird und im Frühjahr 2021 beginnen soll.

Zum Abschluss bedankte sich auch Kommandant HBI Mario Üblacker nochmals bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit im Jahr 2019.

Freiw. Feuerwehr Aschbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.