Oö: Pkw kracht gegen Unterführung → ein Todesopfer in Allhaming

ALLHAMING (OÖ): Tödlich endete in der Nacht auf Donnerstag, 5. März 2020, für einen Autolenker ein schwerer Verkehrsunfall in Allhaming (Bezirk Linz-Land).

Ein Autolenker ist aus bisher unbekannten Gründen auf der Marchtrenker Straße bei Allhaming von der Fahrbahn abgekommen und krachte gegen das Portal der Unterführung unter der Westautobahn. Zwei Feuerwehren, der Rettungsdienst, Notarzt sowie die Polizei wurden zu dem schweren Unfall gerufen. Der Lenker konnte rasch aus dem Fahrzeug befreit werden. Trotz Reanimationsversuchen erlag der Lenker noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Der genaue Unfallhergang war in den frühen Morgenstunden noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Marchtrenker Straße war im Bereich der Unfallstelle rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Schwerverkehr über die Westautobahn, beziehungsweise Fahrzeuge großräumig um.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Tödlich verletzt wurde ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land am 5. März 2020 bei einem Verkehrsunfall in Allhaming. Der Mann fuhr gegen 02:30 Uhr mit einem Mietwagen auf der Marchtrenker Straße L534 in Richtung Neuhofen an der Krems. Bei Strkm 7,01 kam er aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Tunnelportal.
Unmittelbar nach dem Unfall trafen drei Personen an der Unfallstelle ein und verständigten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehren Allhaming und Weißkirchen befreiten den eingeklemmten Lenker aus dem Fahrzeugwrack und die Teams des Roten Kreuzes Neuhofen sowie des Notarzteinsatzfahrzeuges begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Der 67-Jährige hatte beim Anprall jedoch derart schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Da der Lenker keinerlei Dokumente oder persönliche Gegenstände bei sich führte und es sich um einen Mietwagen handelte, konnte die Identität erst in den Morgenstunden abgeklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.