Schweiz: Großfeuer in Appenzeller Dacherdeckerbetrieb

APPENZELL (SCHWEIZ): Am frühen Donnerstagmorgen, 5. März 2020, wurde die Feuerwehr wegen einem Brand im Industriegebiet von Appenzell alarmiert.

Im Gebäude einer Dachdeckerfirma brannte es lichterloh. Zwei unmittelbar angrenzende Gewerbegebäude wurden ebenfalls beschädigt. Aufgeboten wurden die Stützpunktfeuerwehr von Appenzell, die Feuerwehr Rüte und die Regiowehr Teufen-Bühler-Gais. Insgesamt waren über 100 Angehörige der genannten Feuerwehren im Einsatz. Weiter wurde der Pikettdienst vom Amt für Umwelt aufgeboten.

Die Brandursache wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft von Appenzell Innerrhoden durch die Kantonspolizei abgeklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.