Bayern: Straßenbahn fährt ins Grüne

MÜNCHEN (BAYERN): Am späten Mittwochnachmittag, 11. März 2020, machte in München eine Trambahn aus noch nicht geklärter Ursache einen kurzen Ausflug ins Grüne.

Der Fahrer wollte seine Straßenbahn ohne Passagiere an einer Wendeschleife wenden. Bei dem Manöver fuhr die Tram über das Gleisende hinaus und blieb mit dem Heck im Boden stecken.

Mithilfe des Feuerwehrkrans wurde die Straßenbahn wieder eingegleist. Nach rund zwei Stunden war der Feuerwehreinsatz beendet, verletzt wurde niemand.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.