Oö: Feuerwehr Wels leistet auch während der Corona-Krise Unterstützung

WELS (OÖ): Die Welser Feuerwehr hat als Einsatzorganisation eine wesentliche Schlüsselfunktion im Netzwerk der kritischen Infrastruktur. Die Feuerwehrmitglieder sind Schlüsselpersonal und stellen den Brand- und Katastrophenschutz in der Stadt Wels sicher.

In Zeiten der Corona-Pandemie leistet die Feuerwehr neben der Aufrechterhaltung der Schlagkraft, der Abarbeitung des täglichen Einsatzaufkommens auch außerhalb der Kernaufgaben wichtige Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Logistik
  • Meldekopf Krisen-Stab
  • Vor-Triage Klinikum Wels
  • Verbindungsoffizier im Krisen-Stab

Logistik

Die Welser Feuerwehr hat eine wesentliche Komponente in der bezirksübergreifenden Logistik übernommen. Der Transport und die Verteilung von Schutzausrüstung wie zB Masken erfolgt im Auftrag der Behördlichen Einsatzleitung sowie der Technischen Einsatzleitung für mehrere oberösterreichische Bezirke.

Meldekopf für die Stadt Wels

Die Nachrichtenzentrale der Feuerwehr Wels ist selbstverständlich auch weiterhin rund um die Uhr besetzt. In den Nachtstunden und am Wochenende übernimmt die Leitstelle zusätzlich die Schlüsselfunktion des Meldekopfes bzw der Meldesammelstalle für den integrierten Stab der Stadt Wels. Dadurch stellt die Feuerwehr eine wesentliche Kommunikationsdrehscheibe dar.

Vor-Triage Klinikum Wels

Seit Freitag, den 27. März 2020 unterstützen Feuerwehrkräfte aus dem Bezirk Wels-Land die Mitarbeiter am Klinikum in Wels bei der sogenannten Vor-Triage.

Die Welser Feuerwehr stellt den Kameraden die Infrastruktur zur Verfügung, übernimmt die Logistikkomponente und stellt das Bindeglied zur Klinikleitung sicher. Vielen Dank an die Feuerwehren in Wels-Land für den gelebten Zusammenhalt im Großraum Wels → siehe weiterer Artikel hier.

Verbindungsoffizier im Krisenstab

Vom Krisenstab wird die Lage in der Stadt Wels und auch darüber hinaus täglich neu beurteilt und gemeinsam mit Fachberatern sowie den Vertretern der Blaulichtorganisationen die weitere Vorgangsweise festgelegt. Die Feuerwehr ist bei den jeweiligen Stabsbesprechungen mit einem Verbindungsoffizier vertreten.

Einsatz- und Dienstbetrieb

Um das Infektionsrisiko innerbetrieblich möglichst zu minimieren, sind neben der Hauptfeuerwache in der Hamerlingstraße auch alle anderen Feuerwachen in den Stadtteilen für Kunden und Besucher gesperrt. Zusätzlich ist  der gesamte Ausbildungs- und Übungsdienst derzeit ausgesetzt, die Dienstbesprechungen der Führungskräfte werden per Videokonferenz durchgeführt.

Alle gesetzten Maßnahmen verfolgen nur das eine Ziel, nämlich auch weiterhin für die Aufrechterhaltung des Brand- und Katastrophenschutzes in der gewohnten Qualität in unserer Stadt Wels sorgen zu können.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Wels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.