Schweiz: Autovollbrand auf Autobahnabfahrt in Sevelen

SEVELEN (SCHWEIZ): Am Mittwoch, dem 8. April 2020, ist ein Auto auf der Autobahneinfahrt Sevelen um 17:45 Uhr in Brand geraten. Als Brandursache steht zurzeit eine technische Ursache im Vordergrund. Das Auto brannte komplett aus und erlitt Totalschaden.

Ein 56-jähriger Mann beabsichtigte mit seinem Auto die Autobahneinfahrt Sevelen Richtung St.Gallen zu befahren. Während der Fahrt begann der Plw zu brennen. Der Autofahrer konnte aussteigen und sich in Sicherheit bringen, bevor das Auto anschließend komplett ausbrannte.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte mit zehn Feuerwehrleuten das brennende Auto löschen. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.