D: Feuer auf Gelände des ehemaligen US-Munitionsdepots Enkenbach

ENKENBACH-ALSENBORN (DEUTSCHLAND): Auf dem ehemaligen Gelände des US-Munitionsdepots ist gegen 18:15 Uhr des 24. April 2020 ein Brand ausgebrochen. Nachdem ein Verkehrsteilnehmer starken Rauch bemerkte, machten sich zunächst starke Kräfte der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn auf den Weg zum Brandort.

Auf dem Gelände der ehemaligen Bunkeranlagen brannte Bewuchs in Form von Gras, Büschen und kleinen Nadelbäumen. Auf Grund der raschen Brandausdehnung und erschwerten Wasserversorgung wurden Unterstützungskräfte aus den umliegenden Wehren und von der US-Militär-Feuerwehr angefordert. Des Weiteren war ein Polizeihubschrauber im Einsatz, der mit Hilfe eines Löschsackes die Brandbekämpfung aus der Luft durchführte.

Mit Hilfe der eingesetzten Kräfte konnte der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um 20:30 Uhr war der Brand gelöscht, wobei noch Nachlöscharbeiten und Brandsicherung durchgeführt werden Letztendlich brannten ca. 35.000 Quadratmeter Grünfläche und Bewuchs ab. Hinweise auf die Brandursache liegen nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.