Schweiz: Traktor bei Talfahrt mit Anhänger überschlagen

THURNEN (SCHWEIZ): Am Donnerstagmittag, 7. Mai 2020, ist es in Lohnstorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Traktor mit Anhänger hatte sich überschlagen. Der Lenker des Anhängerzuges wurde dabei leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 12.00 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach es auf der Hauptstraße zwischen Lohnstorf (Gemeinde Thurnen) und Burgistein zu einem Selbstunfall eines Traktors mit Anhänger gekommen sei. Gemäß aktuellem Kenntnisstand war der Anhängerzug von Thurnen in Richtung Burgistein unterwegs, als er aus noch zu klärenden Gründen rechts von der Straße abkam und mit einer Stützmauer kollidierte. Der Traktor überschlug sich und kam in Seitenlage zu liegen. Der Anhänger blieb auf den Rädern stehen.

Der 61-jährige Lenker wurde beim Unfall nach aktuellem Kenntnisstand leicht verletzt und konnte die Führerkabine des Traktors selbstständig verlassen. Er wurde durch ein Ambulanzteam vor Ort erstversorgt und danach für Abklärungen ins Spital gebracht. Während den Unfallarbeiten wurde die Hauptstraße für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Thurnen richtete eine örtliche Umleitung ein. Zur Bergung des Traktors stand ein Abschleppdienst mit Kran im Einsatz. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung von Hergang und Ursache des Unfalls aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.