D: Drei Verletzte bei Kollision Pkw-Schulbus in Witte

WITTEN (DEUTSCHLAND): Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus rückten gegen 11:57 Uhr des 20. Mai 2020 der Rüstzug der Berufsfeuerwehr und die Löscheinheit Herbede aus. Drei Menschen wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Der Schulbus und ein Pkw waren in Höhe der Autobahnbrücke an der Wittener Straße kollidiert. Drei Kinder, die sich in dem Bus befanden, blieben glücklicherweise unverletzt, drei weitere Unfallbeteiligte mussten vom Rettungsdienst verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die Wittener Wehr stellte den Brandschutz sicher, streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und klemmte die Fahrzeugbatterien der betroffenen Fahrzeuge ab. Gegen 13.00 Uhr war der Einsatz der insgesamt 23 Einsatzkräfte beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.