Bayern: Brennender Balkon im 2. Stock in München

MÜNCHEN (BAYERN): Am späten Abend des 28. Mai 2020 hat ein Brand auf einem Balkon in München einen hohen Sachschaden verursacht. Eine Nachbarin des gegenüberliegenden Gebäudes bemerkte die Flammen auf dem Balkon des zweiten Stocks und rief umgehend die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten bereits alle Bewohner des dreigeschossigen Gebäudes ihre Wohnungen verlassen. Zwei Angrifftrupps der Feuerwehr leiteten sowohl über die Wohnung, als auch von außen die Brandbekämpfung mit jeweils einem C-Rohr ein. Nach 15 Minuten war der Brand gelöscht. Um sicherzugehen, dass das Feuer sich nicht auf den Dachstuhl ausbreitete, musste die Dachhaut über dem Balkon geöffnet und kontrolliert werden.

Die beiden 57- und 58-jährigen Damen aus der Schadwohnung kommen während der Dauer der Brandermittlung durch das Fachkommissariat der Polizei bei Freunden unter. Bei dem Einsatz gab es keine Verletzten. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.