Deutschland: Feuerwehr Alsfeld versorgt 80 Jahre alte Dampflok mit fast 40.000 Liter Wasser

ALSFELD (DEUTSCHLAND): Zahlreiche Schaulustige verfolgten am Samstagmittag, 5. Dezember 2015, die Einfahrt einer über 80 Jahre alten Dampflok am Alsfelder Bahnhof. Das Schmuckstück der Eisenbahnfreunde Treysa war mit seinen Waggons auf einer Nikolausfahrt unterwegs, die in Biedenkopf startete.

In Alsfeld wurde die Lokomotive von der Feuerwehr mit fast 40.000 Litern Wasser für die Rückfahrt betankt. Produziert wurde der 180 Tonnen schwere Schienenkoloss im Jahr 1934 von der Firma Krupp in Essen und versah nach dem Krieg seinen Dienst bei der Reichsbahn der DDR. Mit einer Leistung von rund 2400 Pferdestärken erreicht die „Schnellzug-Einheitslokomotive“ eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Informationen über weitere Fahrten finden sich unter Freiw. Feuerwehr Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.