D: Mann nach medizinischen Notfall in Stolberg aus Minibagger geholt

STOLBERG (DEUTSCHLAND): Direkt nach dem Schichtwechsel wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stolberg am 16. Juli 2020 zu einem medizinischen Notfall gerufen. Um 8.12 Uhr rückten Rettungswagen und Notarzt aus.

Vom Rettungsdienst wurde die Lage vor Ort erkundet und das Hilfeleistungslöschfahrzeug und später auch der Rüstwagen zur Unterstützung der Personenrettung nachgefordert. In einem Kleinbagger, der gerade von einem Transportfahrzeug abgeladen wurde, befand sich eine männliche Person, die aufgrund eines medizinischen Notfalls nicht mehr eigenständig das Arbeitsgerät verlassen konnte. Gleichzeitig zur ersten medizinischen Versorgung wurde der Bagger gegen ein Abrutschen von der Fahrzeugrampe gesichert. Hierzu wurde das Arbeitsgerät mit Rüstholz in die Waagerechte gebracht und gesichert. Zusätzlich erfolgte eine Sicherung am Heck des Baggers mit einer Rundschlinge. Nachdem die Sicherungsmaßnahmen durchgeführt waren, wurde der Baggerfahrer vorsichtig und schonen aus dem Bagger befreit und vom Rettungsdienst und Notarzt in ein Krankenhaus transportiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.