Ktn: Bauarbeiter in Villach von Baugerüst gerettet

VILLACH (KTN): Am Donnerstag den 3. September 2020, wurde die Hauptfeuerwache Villach um 09:00 Uhr gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Turdanitsch/Tschinowitsch zu einer Personenrettung in den Villacher Stadtteil Turdanitsch alarmiert.

Die Rettungsleitstelle Kärnten teilte mit, dass es bei einer Baustelle auf einem Gerüst zu einem medizinischen Notfall gekommen sei. Ein Arbeiter hatte medizinische Probleme und konnte aus eigener Kraft das Baugerüst nicht mehr verlassen. Von den anwesenden Arbeitskollegen wurden sofort Erstmaßnahmen eingeleitet und die Rettungskette in Gang gesetzt. „Nachdem der Patient notfallmedizinisch versorgt wurde, konnte die Person behutsam mit einer Korbtrage vom Gerüst geborgen werden”, berichtet Einsatzleiter HBI Harald Geissler von der Hauptfeuerwache Villach.

In weiterer Folge wurde der Patient in das LKH Villach gebracht. Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Villach, die FF Turdanitsch/Tschinowitsch, das Rote Kreuz, sowie die Polizei.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.