Stmk: Gewittersturm mit Starkregen sorgt am 6.9.2020 für Hangrutsch & Überflutungen im Bereich Knittfelfeld

KNITTELFELD (STMK): Gleich zu mehreren Unwettereinsätzen mussten Feuerwehren aus Bischoffeld, Seckau, Knittelfeld, Kobenz am 6. September 2020 ausrücken. Während eines kräftigen Gewittersturmes mit Starkregen kam es zu mehreren Überflutungen und Hangrutschungen.

In Seckau und Kobenz traten Bäche über die Ufer und Keller wurden überschwemmt. Mittels Tauchpumpen und Sandsäcken wurde versucht, den Wassermassen Herr zu werden.

In der Gemeinde Gaal sah die Situation nicht viel anders aus. Auch hier versuchte die Feuerwehr mittels Sandsäcken die Wassermassen von mehreren Einfamilienhäusern umzuleiten.

Zeitgleich zu diesen Einsätzen wurde die Feuerwehr Bischoffeld zu einer Hangrutschung bei einem landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Auch hier mussten die Wassermassen, durch Schlagen von Wassergräben, von Wirtschafts- und Wohngebäude umgeleitet werden. Da ein Teil des Hanges bereits abgerutscht war, wurde versucht mittels Planen den Hang vor einem weiteren Abrutschen zu sichern. 78 Mann waren bis in die späten Nachtstunden mit den Aufräumungsarbeiten nach dem Unwetter beschäftigt.

Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.