Oö: 15o Jahre Feuerwehr Altmünster → Ein Festakt der anderen Art

ALTMÜNSTER (OÖ): Eigentlich sollten am Wochenende des 19. / 20. September 2020 die Feierlichkeiten rund um das Jubiläum der FF Altmünster stattfinden. Doch leider hat die aktuelle Situation dem Fest einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Trotzdem hat man es sich nicht nehmen lassen, unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsmaßnahmen, die Neuerungen vorzustellen. Im kleinen Rahmen konnten sich die Kommandanten der umliegenden Feuerwehren und Gäste der lokalen Politik ein Bild der Investitionen machen.

BGM Elisabeth Feichtinger betont einmal mehr, wie wichtig es für eine Gemeinde ist, eine moderne und schlagkräftige Feuerwehr zu haben. Diesen Worten konnten sich unter anderem VBGM Franz Spiesberger, VBGM Joseph Leitner, Ehren OBR Christian Huemer und Mag. Franz Benezeder nur bejahend anschließen.

Es war kein Festakt, so wie man es kennt, sondern eine Präsentation der „Neuen“ Schlagkraft, die in Altmünster Einzug gehalten hat.

Mit Freude präsentiert Kommandant Christian Gruber auch die Festschrift, die in Buchform, die Geschichte von 150 Jahren Feuerwehr Altmünster darstellt: „Trotz aller Widrigkeiten, bin ich sehr stolz, was meine Kameraden mit diesem Werk vollbracht haben. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, die uns bei der Umsetzung der Festschrift unterstützen.“

Freiw. Feuerwehr Altmünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.