D: Hirsch klemmt mit Geweih in Drahtzaun am Baum

DETMOLD (DEUTSCHLAND): Zu einem eher ungewöhnlichen Tierrettungseinsatz wurden am Samstag, dem 3. Oktober 2020, um 10:51 Uhr die Kräfte der hauptamtlichen Einsatzabteilung der Feuerwehr Detmold gerufen. Pilzsammler/-innen hatten im Wald nahe der Lopshorner Allee einen Hirsch entdeckt, der sich mit seinem Geweih in einem Drahtzaun verfangen hatte.

Mit etwas Geduld gelang es zwei Feuerwehrmännern, den Hirsch mittels Kneifzange aus seiner misslichen Lage zu befreien. Ein Feuerwehrmann hielt das Tier am Geweih fest, während der andere die Drähte zerschnitt, die sich darin verfangen hatten.

Als der Hirsch endlich befreit war, trat er seine Flucht in den Wald an. Gegen 12:00 Uhr konnte die Feuerwehr einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.