Oö: Lkw streift auf A1 Mittelleitschiene → Ladungsverlust bei Enns

ENNS (OÖ): In der Nacht auf Samstag, 17. Oktober 2020, ist auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien ein Lkw verunfallt. Der Lastwagenfahrer hatte die Mittelleitschiene gestreift. Durch den Anprall löste sich die Ladung und verteile sich teilweise auf der Fahrbahn.

Die Feuerwehr Enns, Mitarbeiter der ASFINAG und ein Abschleppunternehmen standen im Einsatz, um die Unfallstelle zu räumen.

Fotokerschi.at

Meldung der Polizei

Nach einem Verkehrsunfall am 17. Oktober 2020 um 1 Uhr mussten zwei Fahrstreifen auf der A 1 – Westautobahn Richtung Wien auf Höhe Enns gesperrt werden. Zuvor war ein 45-jähriger Rumäne mit seinem Sattelzug auf dem mittleren Fahrstreifen gefahren.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet er ins Schleudern und prallte gegen die Betonmittelleitwand. Ein Großteil der Ladung verteilte sich auf den mittleren und äußerst linken Fahrstreifen. Der Sattelzug wurde stark beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.