Oö: FF Garsten pumpt am Nationalfeiertag 130.000 Liter Wasser aus Keller

GARSTEN (OÖ): Die Freiw. Feuerwehr Garsten wurde am 26. Oktober 2020 zu einem Wasserschaden alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, die direkt hinter dem Feuerwehrhaus lag, war der Keller des Einfamilienhaues ungefähr zwei Meter mit Wasser gefüllt.

Aufgrund eines technischen Gebrechens im Wasserleitungssystem trat im Keller über mehrere Stunden Wasser aus. Die Feuerwehr Garsten setzte vier Tauchpumpen ein um die Wassermassen aus dem Gebäude zu entfernen.

Des Weiteren wurden im Anschluss an die Pumparbeiten zwei Nasssauger eingesetzt, um auch das restliche Wasser aus dem Gebäude zu verbringen. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden; die Schadenssumme steht noch nicht fest.

Die Feuerwehr stand mit 1 Fahrzeug, 16 Mann, rund dreieinhalb Stunden im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Garsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.