Tirol: Zwei Klein-Lkw in Hall in Vollbrand

HALL (TIROL): Am 30. Oktober 2020 gegen 02:40 Uhr kam es in Hall zu einem Fahrzeugbrand. Ein vor einer Werkstatt abgestellter Klein-Lkw geriet aus bisher unbekannter Ursache in Brand, der folglich auf einen zweiten daneben abgestellten Klein-Lkw übergriff.

Ein Zeuge wurde durch laute Knallgeräusche auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. Zwischenzeitliche Löschversuche des Mannes mit einem Gartenschlauch blieben erfolglos. Beim Eintreffen der Polizei und Feuerwehr standen beide Fahrzeuge bereits in Vollbrand, der schließlich von den Feuerwehren Hall und Heiligenkreuz gelöscht werden konnte.

Nach ersten Erkenntnissen lässt sich die Ausbruchsstelle auf den Motorraum des Lkw eingrenzen, eine genaue Brandursachenermittlung wird im Laufe des 30.10.2020 durchgeführt. Der Sachschaden lässt sich derzeit nicht beziffern, Personen kamen nicht zu Schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.