Stmk: Kollision zwischen Pkw und Traktor-Anhänger-Gespann in Mooskirchen

MOOSKIRCHEN (STMK): Bei der Kollision zwischen einem Pkw und einem landwirtschaftlichen Gespann wurde am 20. November 2020 eine Person schwer verletzt.

Kurz vor 13 Uhr wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Lieboch zu einem technischen Einsatz mit Menschenrettung alarmiert. Ein Pkw kollidierte mit einem landwirtschaftlichen Gespann, wobei beide Fahrzeuge aufgrund der Wucht von der Fahrbahn abkamen. Der Lenker des Autos konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, klagte jedoch über starke Schmerzen am Oberarm.

Die Feuerwehr-Sanität begannen unverzüglich mit der Immobilisierung und Wundversorgen des Patienten. Nach Eintreffen des Notarzthubschrauber Christophorus 17 wurde die verletzte Person mit Hilfe einer Schaufeltrage der Feuerwehr auf die befestige Straße gebraucht, von dort sie dann mit dem C17 in das UKH Graz geflogen wurde. Der Lenker des Traktors war unverletzt.

Mit Hilfe zweier Seilwinden wurde der Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns wieder auf die Räder gebracht. Der PKW wurde mit dem Kran des LKWA Lieboch geborgen. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch von der Polizei und den Unfallermittlern rekonstruiert.  Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

  • Feuerwehr Mooskirchen mit KRF-S Tunnel und RLFA 2000/200 und LF sowie 14 Mann
  • Feuerwehr Lieboch mit drei Einsatzfahrzeugen
  • Rotes Kreuz St. Josef i.d.W. mit RTW
  • Notarzthubschrauber Christophorus 17
  • Polizei mit 2 Fahrzeugen

Freiw. Feuerwehr Mooskirchen

Meldung der Polizei

Bei einem Verkehrsunfall Freitagmittag, 20. November 2020, wurde ein 42-jähriger Pkw-Lenker schwer verletzt.Gegen 12.45 Uhr lenkte ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung einen Traktor mit einem angekoppelten landwirtschaftlichen Anhänger auf der Gemeindestraße Mühlauweg in Fahrtrichtung Lieboch. Der hinter dem Gespann nachkommende 42 Jahre alte Pkw-Lenker, ebenfalls aus dem Bezirk GU, versuchte auf dem geraden Straßenstück zu überholen. Der Traktorfahrer lenkte so wie möglich nach rechts, um dem PKW-Lenker das Überholen zu ermöglichen. Dabei befuhr der Traktor das rechte Straßenbankett und die Fahrzeugkombination geriet ins Schleudern. Im Zuge des Überholmanövers wurde der PKW vom Traktor berührt und nach links abgedrängt.

Der Pkw geriet über eine Böschung und überschlug sich mehrmals. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand. Der 42-Jährige erlitt schwere Verletzungen (mehrere Frakturen an den Armen) und wurde vom Rettungshubschrauber C 12 in das UKH Graz geflogen. Der Traktorfahrer wurde nicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.