Deutschland beschließt harten Corona-Lockdown ab 16. Dezember 2020 → harte Weihnachten und Silvester

BERLIN (DEUTSCHLAND): Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und die Länder haben eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen beschlossen, die mit 16. Dezember 2020 in Kraft treten werden.

Da die Light-Variante nicht den gewünschten Erfolg brachte und die Infektionszahlen weiter steigen, gelten ab 16. Dezember 2020 bis vorerst bis 10. Jänner 2021 folgenden Maßnahmen (Überblick):

Kontakte: Maximal fünf Personen aus zwei Haushalten. Eine Ausnahme besteht für Weihnachten: Zwischen 24. bis 26. Dezember sind vier weitere Personen außerhalb des eigenen Haushalts erlaubt (mit Menschen aus dem „engsten Familienkreis“).

• Alle Geschäfte, die nicht den täglichen Bedarf abdecken, auch solche die Dienstleistungen zur Körperpflege anbieten, werden geschlossen. Ausgenommen von den Ladenschließungen sind unter anderem Lebensmittelgeschäfte, Wochenmärkte, Apotheken Reformhäuser und Abhol- und Lieferdienste.

Schulen und Kindertagestätten werden grundsätzlich geschlossen oder Präsenzpflicht ausgesetzt. Notbetreuung und Distanzlernen sind vorgesehen.

Silvester 2020: Keine Ausnahmen, normale Kontaktbeschränkungen, Versammlungsverbot an publikumsträchtigen Plätzen.
Feuerwerke: Verbot an publikumsträchtigen Plätzen, Verkauf von Böllern und Pyrotechnik verboten.
• Kein Verzehr von Alkohol in der Öffentlichkeit.
• Gottesdienste: Nur zulässig unter Auflagen wie der Maskenpflicht und den Abstandsregeln

Weitere Infos auf Merkur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.