D: Feuerwehr Norderstedt → dieser Clown fährt lieber Feuerwehrauto → die Feuernacht wird 2021 ausfallen

NORDERSTEDT (DEUTSCHLAND): Die Feuernacht ist die Party des Jahres in Norderstedt, sie findet jedes Jahr statt und zieht Tausend Närrinnen und Narren an. Im Jahr 2020 hat sie im Februar noch stattgefunden.

Im nächsten Jahr hätte die Feuernacht das 32. Mal ausgerichtet werden sollen. Nun teilen die Kameradinnen und Kameraden mit, dass die Veranstaltung nicht stattfinden wird. “Wir haben versucht diese Entscheidung so weit wie möglich zu verschieben, aber viele Verbindlichkeiten wären nun langsam fällig”, so Wehrführer Henrik Liesner. “Die Veranstaltung hätte angemeldet werden, die Band und der DJ beauftragt, die Vorbereitungen für die Dekoration der Tresen und der Halle gekauft und vieles mehr hätte jetzt beginnen müssen.

Auch hätte der Kartenverkauf in den ersten beiden Januarwochen durchgeführt werden müssen.” Für den Kartenverkauf waren zwar ohnehin aus den letzten Jahr Überlegungen vorhanden, dies auch online durchzuführen, aber dies sei natürlich keine Lösung die Veranstaltung im Februar 2021 dennoch durchführen zu können. “Die Feuernacht ist die größte Party in Norderstedt sowie über die Grenzen hinaus. Tausend Leute, eng auf eng, wären zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu verantworten”, so der Wehrführer.

Auf die Frage, ob eine Verschiebung in die zweite Jahreshälfte möglich sei, entgegnet Liesner, dass auch dies einen entsprechenden Vorlauf benötigen würde und nicht klar sei, wie sich die Corona-Situation im nächsten Jahr verhalten werde. Auch wenn ein Impfstoff vorhanden ist, bleibt unklar, ab wann Großveranstaltungen wieder erlaubt seien.

Des Weiteren sei es so, dass die Feuernacht – für die mehr als 100 Helfer jedes Jahr tätig sind – von den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung zwar gerne veranstaltet wird und alle dabei viel Spaß haben, aber die Kernaufgabe ist und bleibt es den Brandschutz in Harksheide und Norderstedt sicher zu stellen und den Bürgern in Notlagen zu helfen und daher ist es besser die Veranstaltung im nächsten Jahr auszusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.