Oö: 1.100 Meter lange Treibstoffspur zog sich durch Ternberg

TERNBERG (OÖ): Am Samstag, dem 9. Jänner 2021, wurde die Freiwillige Feuerwehr Ternberg um 11:36 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert. Unverzüglich besetzten die Einsatzkräfte den LAST-A (Lastfahrzeug mit Allradantrieb) und KDO (Kommandofahrzeuge) und rückten zum Öleinsatz aus.

Die Ölspur (Treibstoff), die sich vom Kreuzungsbereich B115 – Lagerberg über den ganzen Verlauf der Hauptstraße bis zur Kreuzung B115 – Kopf zog, musste rasch mit Ölbindemittel gebunden werden. Anschließend war die Aufgabe der Einsatzkräfte, die Straße zu reinigen, damit diese wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Nach ungefähr 2 Stunden war der Einsatz abgearbeitet und die sieben Einsatzkräfte konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.