Bayern: Feuerwehr Würzburg befreit verirrten Waldkauz aus Wohnung

WÜRZBURG (BAYERN): Zu einem besonderen Einsatz mit einer Eule wurde am Dienstagmorgen, 19. Jänner 2021, die Berufsfeuerwehr Würzburg alarmiert. In einem Anwesen im Würzburger Steinbachtal wurde in den Morgenstunden ein Hausalarm ausgelöst.

Das eintreffende Sicherheitsunternehmen staunte nicht schlecht, als sie in der Wohnung eine umherfliegende Eule vorfanden. Zur Unterstützung wurde vom Sicherheitsdienst die Feuerwehr hinzugerufen. Die Einsatzbeamten konnten die Eule als einen Waldkauz identifizieren. Dieser hat sich vermutlich durch den Schornstein in die Wohnung verirrt und fand anschließend keinen Ausweg aus seiner Lage.

Von den Feuerwehrbeamten wurde ein weiteres Fenster geöffnet, um dem Vogel einen natürlichen Ausweg zu schaffen. Nach einer erneuten Flugeinlage machte es sich der Kauz nochmal auf dem Bett gemütlich, bevor er durch ein geöffnetes Fenster erholt und wohlauf in die Freiheit fliegen konnte.
Die Eulenart ist vor allem in Europa bis Westsibirien verbreitet. Zusammen mit Waldohreule ist sie die häufigst verbreitete Eule in Mitteleuropa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.