Oö: Hund steckte mit Pfote in Rigolgitter fest

KREMSMÜNSTER (OÖ): Um 06:58 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Kremsmünster am 20. Jänner 201 zu einer Tierrettung im Bereich Stiftsbahnhof / Albert-Bruckmayr-Straße alarmiert. Eine Dame war mit ihrem Hund unterwegs, als sich dieser plötzlich mit der Pfote in einem Rigolgitter verfing.

Da die Pfote rasch anschwoll, war es der Besitzerin nicht mehr möglich, das Tier selbst zu befreien. Mit Hilfe des Pedalschneiders des hydraulischen Rettungsgerätes wurden von der Feuerwehr Teile des Gitters entfernt. Daraufhin konnte der Hund befreit werden.

Freiw. Feuerwehr Kremsmünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.