Oö: Mutter und Kindern landen mit Auto in Bachbett in Pettenbach → Glück im Unglück

PETTENBACH (OÖ): Drei Feuerwehren wurden Dienstagabend, 26. Jänner 2021, zu einem vermeintlich schweren Verkehrsunfall nach Pettenbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) alarmiert. Ein Auto landete in Seitenlage in einem kleinen Bach.

Eine Autolenkerin, die mitsamt ihren Kindern im Fahrzeug auf der Bergsleithenstraße bei Pettenbach unterwegs war, ist aus bisher unbekannten Gründen auf der schneeglatten Straße von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto landete seitlich liegend im dortigen Fischlhamer Bach.

Glücklicherweise konnten sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte alle Insassen aus dem Fahrzeug befreien. Die Unfallbeteiligten überstanden den Unfall ersten Angaben zufolge leicht- beziehungsweise unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte bei dichtem Schneetreiben die Versorgung der Verletzten. Die Bergsleithenstraße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.