Nö: Tragischer Verkehrsunfall auf der B11 – Wiener Neudorf: ein Todesopfer

WIENER NEUDORF (NÖ): Am frühen Nachmittag des 22. Februar 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf auf die Bundesstraße 11 auf Höhe der Autobahnauffahrt Wiener Neudorf alarmiert.

Der Lenker eines Volvo XC60 krachte nach der Kollision mit einem Klein-Lkw frontal gegen die Leitschiene. Der Fahrer sowie Beifahrerin wurden durch den Aufprall schwer verletzt, jedoch nicht eingeklemmt.

Trotz des Einsatzes der Feuerwehr gemeinsam mit mehreren couragierten Ersthelfern und zweier Notarztteams (Rotes Kreuz und Öamtc Flugrettung), verstarb leider der Lenker noch an der Unfallstelle. Die schwerverletzte Beifahrerin wurde mit dem Notarzthubschrauber in das AKH-Wien geflogen.

Nach den abgeschlossenen Unfallarbeiten der Polizei wurde der SUV sowie der Klein-Lkw von der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf geborgen. Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf stand mit vier ausgerückten Fahrzeugen und 19 Mann über zwei Stunden lang im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf

Meldung der Polizei: Nö: Pkw prallt in Biedermannsdorf gegen Lkw-Heck → ein Toter (74)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.