Schweiz: Brennende Gebäudebaustelle in Givisiez

GIVISIEZ (SCHWEIZ): Am Abend des 23. Februar 2021 sind die Feuerwehr und die Kantonspolizei wegen eines Brandes in einem im Bau befindlichen Gebäudes an der Route André-Piller in Givisiez interveniert. Es wurde niemand verletzt. Eine Untersuchung ist im Gange.

Gegen 19:55 Uhr, wurden die Feuerwehr des Verstärkungszentrums Freiburg und die Kantonspolizei für einen Brand in einem im Bau befindlichen Gebäude an der Route Anrdé-Piller in Givisiez angefordert. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass fahrlässige Bauarbeiten die Ursache für den Brand waren.

Die rasch vor Ort eingetroffene Feuerwehr des Verstärkungszentrums Freiburg konnte das Feuer eindämmen und löschen, welches im obersten Stockwerk des Gebäudes sowie auf dem Dach ausgebrochen war. Es wurde niemand verletzt. Der Schaden wurde noch nicht geschätzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.