Bayern: 17-Jährige bei Quad-Unfall in Roth getötet

ROTH (BAYERN): Am frühen Abend ereignete sich am 24. Februar 2021 ein Verkehrsunfall auf einem ausgebauten Feldweg zwischen Finstermühle und Brunnau. Eine Person wurde tödlich verletzt.

Gegen 18:30 Uhr fuhren ein 20-Jähriger und eine 17-Jährige mit einem Quad auf dem Feldweg. Aus noch unklarer Ursache kam das Quad vom Weg ab und überschlug sich im Graben. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt, die 17-Jährige erlitt beim Sturz so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Feuerwehr unterstützte die Unfallaufnahme durch Ausleuchten der etwa einen Kilometer im Wald liegenden Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung der Unfallursache einen Gutachter angefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.