D: Brand Hunderter Autoreifen in Gelsenkirchen

GELSENKIRCHEN (DEUTSCHLAND): Seit 04:30 Uhr des Sonntag, 28. Februar 2021, brennen Hunderte Autoreifen in Gelsenkirchen-Ückendorf. Anrufer berichteten der Leitstelle von Rauch und Feuerschein im Bereich eines dortigen Gewerbebetriebs.

Einheiten der Wache Altstadt und Heßler sowie der Führungsdienst der Wache Buer rückten darauf hin aus. Bereits auf der Anfahrt war für die ersten Einheiten der Feuerschein zu sehen. Über zwei Drehleitern und mehrere handgeführte Strahlrohre wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet. Das dafür benötigte Löschwasser mussten sich die Feuerwehrleute über lange Wegstrecken heranführen.

Verletzte gab es nicht. Wegen der starken Rauchentwicklung und der damit verbunden Geruchsbelästigung wurde die Warnapp NINA aktiviert um die Bevölkerung zu informieren. Insgesamt bekämpften zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr und Einsatzkräfte des THW Gelsenkirchen die Flammen.

Die Nachlöscharbeiten werden sich noch bis in den Sonntagnachmittag hinziehen. Was der Auslöser für den Großbrand war, ermittelt die Polizei Gelsenkirchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.