D: S-Bahn fährt in Essen in Gruppe von Gleisarbeitern → eine Person getötet, 20 Personen betroffen

ESSEN (DEUTSCHLAND): Am späten Sonntagabend, 14. März 2021, wurde die Feuerwehr Essen zur Straße “Auf der Donau” alarmiert. Hier war es im Bereich der dortigen Gleisanlagen zu einem Unfall gekommen.

Die ersten Feuerwehrkräfte erkannten, dass eine S-Bahn in eine Gruppe von Gleisarbeitern gefahren war. Ein Mitarbeiter erlitt dabei tödliche Verletzungen. Alle weiteren Mitarbeiter konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Auf Grund des Geschehens mussten die 20 Mitarbeiter sowie der Lokführer betreut werden. Dazu alarmierte die Leitstelle mehrere Notfallseelsorger. Die Feuerwehr und die Bundespolizei begleiteten die Fahrgäste aus der Bahn zum Hauptbahnhof.

Ein Reisender musste durch das Erlebte ebenfalls durch einen Notfallseelsorger betreut werden. Wie es zu dem Unfall kam ist nicht bekannt. Die Feuerwehr war mit dem Hilfeleistungszug einem Löschzug, einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug für rund zwei Stunden im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.