D: Nächtlicher Küchenbrand im 2. OG in Helmstedt

HELMSTEDT (DEUTSCHLAND): Um 03.31 Uhr wurde am 29. März 2021 ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Helmstedt gemeldet. Vor Ort bestätigte sich die Meldung, es brannte in einer Wohnung im 2. Obergeschoss.

Zunächst war nicht klar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Durch die Polizei wurde das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr größtenteils evakuiert. Es wurde ein Trupp unter Atemschutz und einer Leitung in die Wohnung geschickt. In der Wohnung wurde keine Person vorgefunden, es brannte jedoch die Küche in großen Teilen. Durch den direkten Einsatzes eines Hochleistungslüfters konnte der Brandrauch nicht in das Treppenhaus gelangen.

Im Zuge der Brandbekämpfung wurde das Brandgut aus dem Fenster geworfen und außen abgelöscht. Der Mieter der Wohnung wurde durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus transportiert. Die Ortsfeuerwehren Helmstedt und Emmerstedt waren mit sechs Fahrzeugen für rund 1,5 Stunden im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.