Oö: Biker nach Kollision mit Kleintransporter darunter eingeklemmt → ein Toter (48) in St. Aegidi

ST. AEGIDI (OÖ): Ein Motorradlenker ist Dienstagnachmittag, 30. März 2021, in St. Aegidi (Bezirk Schärding) bei einer folgenschweren Kollision mit einem entgegenkommenden Kleintransporter tödlich verunglückt.

Der Unfall ereignete sich auf der Roßgatternstraße im Gemeindegebiet von St. Aegidi in einem kleinen kurvigen Waldstück. Der Motorradlenker kollidierte mit einem entgegenkommenden Pritschenwagen mit Aufbau. Er wurde bei dem Unfall vom Motorrad geschleudert und unter dem Pritschenwagen schwer eingeklemmt. Für den Motorradlenker kam leider jede Hilfe zu spät.

Der Notarzt des alarmierten Notarzthubschraubers konnte nur mehr den Tod des Motorradlenkers feststellen. Die Feuerwehr führte die Bergung durch. Das Motorrad schlitterte in das Waldstück und kam in der Böschung liegend zum Stillstand. Die Roßgatternstraße war im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Pressefotos Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 30. März 2021 um 15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Roßgatternstraße L1175 von Waldkirchen kommend in Richtung St. Aegidi. Bei StrKm. 5,808, Gemeindegebiet St. Aegidi, kam er aus bisher unbekannter Ursache in einer unübersichtlichen scharfen Rechtskurve zu Sturz. Er schlitterte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Klein-LKW, gelenkt von einem 23-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach.

Der 48-Jährige erlitt durch den Anprall tödliche Verletzungen.Der Lkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.Für die Aufräumarbeiten durch die FF St. Aegidi und FF Aichberg wardie L 1175 für ca. zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.