D: Pkw überschlägt sich neben der Autobahn bei Oyten → eingeklemmt & lebensgefährlich verletzt

OYTEN (DEUTSCHLAND): Am frühen Morgen des Ostersonntag, 4. April 2021, kam es auf der A 1, Höhe Oyten in Fahrtrichtung Osnabrück, zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher nicht bekannter Ursache kam eine 60jährige Rostockerin mit ihrem Pkw Kia ins Schleudern und am Ende einer Leitplanke in den rechten Seitenraum ab.

Nach einem Graben überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Durch Einsatzkräfte konnte das Fahrzeug aufgerichtet werden, um die eingeklemmte und schwer verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät der Feuerwehr Ottersberg zu befreien. Sie schwebte nach erster Einschätzung in Lebensgefahr und kam in ein Bremer Krankenhaus.

Die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel haben nach der Sicherung aller Spuren die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Autobahn konnte nach kurzer Sperrung der Hauptfahrstreifen wieder freigegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.