Oö: Balkon mit drei Erwachsenen und einem 4-Jährigen stürzt 3,5 m ab → Eine Tote (55), zwei Schwerverletzte in Lenzing

LENZING (OÖ): Eine 31-Jährige befand sich am 5. April 2021 gegen 16:10 Uhr gemeinsam mit ihrem vierjährigen Sohn, der 55-jährigen Großmutter und einer 54-jährigen Besucherin am Balkon ihres Wohnhauses in Lenzing.
Update: 6. April 2021

Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach der etwa 60 Jahre alte, betonierte Balkon plötzlich vollständig ab und alle vier Personen stürzten etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe. Die 55-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Die beiden anderen Frauen wurden schwerverletzt in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht. Der Vierjährige dürfte den Absturz leicht verletzt überstanden haben. Das berichtet die Polizei. Ein Sachverständiger soll nun ermitteln, warum der etwa 60 Jahre alte, betonierte Balkon plötzlich unter der Last der vier Menschen plötzlich abgebrochen ist.

Update 6. April: Frau verstorben

Wie die Polizei am 6. April mitteilt, ist die 55-jährige Frau, die mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen wurde, dort gegen 23 Uhr ihren schweren Verletzungen erlegen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde seitens der Welser Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger beauftragt.

ORF Oberösterreich berichtet zudem am 6. April, dass das Haus von der 31-Jährigen übernommen wurde und derzeit renoviert wird. Daher wurden bei dem Balkon die Steher entfernt. Die Familie war in dem Glauben, dass diese nicht tragend seien, sondern lediglich Zierde. Denn während der Balkon bereits 60 Jahre alt ist, wurden die Steher erst vor etwa 15 bis 20 Jahren aufgestellt. Noch dazu lag der Balkon nicht direkt auf den Stehern auf, sondern es gab einen Spalt.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.