Oö: Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus in Altmünster → drei Verletzte

ALTMÜNSTER (OÖ): Drei Verletzte forderte in der Nacht auf Samstag, 10. April 2021, ein Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Altmünster (Bezirk Gmunden).

In den Nachtstunden ist es in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Altmünster aus bislang noch unbekannten Gründen zu einem Brand gekommen. Eine Mutter mit ihren beiden Kindern konnte sich eigenständig aus der Wohnung retten.

Die drei Personen wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Eine Person wurde von der Feuerwehr aus der darüberliegenden Wohnung evakuiert. Die Frau wurde vom Rettungsdienst vor Ort kurzzeitig betreut. Eine weitere Person wurde ebenso vom Rettungsdienst versorgt, ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig.

Die Einsatzkräfte der vier alarmierten Feuerwehren konnten den Brand in der betroffenen Wohnung rasch unter Kontrolle bringen. Die Räumlichkeiten wurden anschließend noch belüftet und kontrolliert. Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.