Nö: Brand im Fernheizwerk in Obermarkersdorf

OBERMARKERSDORF (NÖ): Am Nachmittag des 6. Mai 2021 erhielten die Mitarbeiter des Fernheizwerkes Obermarkersdorf (Bezirk Hollabrunn) eine Störungsmeldung der Anlage. Als sie Nachschau hielten, entdeckten Sie Rauch im Bereich des Heizraumes. Umgehend alarmierten Sie die Feuerwehr über Notruf 122.

Die Feuerwehr Obermarkersdorf führte zeitgleich Arbeiten im Feuerwehrhaus durch und konnte deshalb innerhalb von wenigen Minuten zum Einsatz ausrücken. Einsatzleiter Roland Köck schickte den ersten Atemschutztrupp in den Bereich der Förderschnecke, um hier ein weiteres Übergreifen auf das Hackschnitzellager zu verhindern.

Der zweite Atemschutztrupp wurde im Hackschnitzellager selbst eingesetzt, auch hier war bereits eine Brandbekämpfung notwendig. Ein dritter Atemschutztrupp bekämpfte im Anschluss noch Glutreste im Bereich der Heizanlage.

Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das gesamte Hackschnitzellager verhindert werden. Nachdem das Feuerwehr unter Kontrolle war, wurden die Hackschnitzel aus dem Bereich der Anlage entfernt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Obermarkersdorf, Schrattenthal und Waitzendorf sowie die Polizei und das Rote Kreuz.

Bezirks-Feuerwehrkommando Hollabrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.