Bayern: Fabrikneuer Hybrid-Pkw brennt → zwei Stunden löschen mit fünf Rohren

DANKENDORF (BAYERN): Am Mittwochabend, 2. Juni 2021,gegen 21.20 Uhr, ging ein abgestellter Pkw BMW in der Hindenburgstraße in Denkendorf in Flammen auf. Die Feuerwehr Denkendorf sowie die Werksfeuerwehr von einem Betrieb aus Untertürkheim löschten den brennenden Pkw ab.

Da das Feuer immer wieder aufflammte, dauerten die Löscharbeiten mehrere Stunden an. Insgesamt befanden sich 6 Fahrzeuge und 25 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. Nach dem derzeitigen Sachstand wird von einem technischen Defekt an dem nahezu fabrikneuen Fahrzeug ausgegangen.

Durch den Brand und die daraus resultierenden Löscharbeiten entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von über 50.000 Euro. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.