Bayern: Gewitterzelle sorgt für mehrere Blitzeinschläge in Ingolstadt

INGOLSTADT (BAYERN): Im Laufe des Nachmittags zog am 9. Juni 2021 eine Gewitterzelle über das Stadtgebiet. Im Stadtteil Ringsee kam es infolge des Unwetters zu mehreren Blitzeinschlägen.

Die Feuerwehr Ingolstadt wurde daraufhin zu einem gemeldeten Stromunfall gerufen, bei dem eine Person zum Glück nur leicht verletzt worden ist.  

Nur einige Straßen weiter wurden die Einsatzkräfte zur selben Zeit zu einer Nachschau gerufen. Im dortigen Wohnhaus wurden nach einem Blitzeinschlag mehrere Abplatzungen am Mauerwerk festgestellt und es hatten alle Sicherungen ausgelöst. Die weitere Erkundung ergab keine Brandgefahr, sodass hier Entwarnung gegeben werden konnte.  

Neben einem Kleinbrand löste das Unwetter im weiteren Tagesverlauf noch mehrere Brandmeldeanlagen im Stadtgebiet aus. Die Regenmassen hielten sich in Grenzen, sodass es nach bisherigem Kenntnisstand der Feuerwehr zu keinen Überschwemmungen im Stadtgebiet kam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.