Nö: FF Fischamend unterstützt FF Maria Ellend bei Brand an einem Einfamilienhaus

MARIA ELLEND (NÖ): Am Dienstag, den 17. März 2015, wurde die FF Fischamend um 11:17 Uhr zur Unterstützung der FF Maria Ellend bei einem Dachstuhlbrand alarmiert. Bei der Ankunft in Maria Ellend wurde ein Einfamilienhaus vorgefunden, an welchem Teile der Fassade (Holzverkleidung) und teilweise die Dachkonstruktion brannte.

In Absprache mit dem örtlichen Einsatzleiter OBI Mathias Schäfer wurde die Dachkonstruktion mittels Rettungssäge geöffnet und der Glimmbrand darunter abgeschlöscht. Weiters wurde die Holzfassade teilweise entfernt. Mittels Wärmebildkamera wurde das Brandobjekt untersucht und die ausfindig gemachten Glutnester gezielt abgelöscht.

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Während des Einsatzes wurde von der Abschinttsalarmzentrale Schwechat ein weiterer Einsatz gemeldet.
Da zu diesem Zeitpunkt nicht mehr alle Einsatzkräfte in Maria Ellend notwendig waren, rückte das Vorausfahrzeug zu einem Brandmeldealarm ab. Bei diesem Brandmeldealarm wurde eine angebrannte Speise als Auslöser vorgefunden.
In Maria Ellend stand insgesamt drei Feuerwehren mit fünf Fahrzeugen und 22 Mitgliedern im Einsatz. Die FF Fischamend konnte gegen 13:00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Freiw. Feuerwehr Fischamend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.