Oö: Vier teils Schwerverletzte bei Frontalcrash auf Steyrtalstraße in Grünburg

GRÜNBURG (OÖ): Vier Verletzte forderte Freitagvormittag, 11. Juni 2021, eine schwere Frontalkollision auf der Steyrtalstraße bei Grünburg (Bezirk Kirchdorf an der Krems).

Der Unfall ereignete sich Freitagvormittag auf der Steyrtalstraße im Gemeindegebiet von Grünburg. Aus bisher noch unbekannten Gründen kam es zu einer Frontalkollision zweier Pkw. Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen verletzt. Eine schwerverletzte Person wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins UKH Linz geflogen.

Zwei weiteren Verletzte wurden in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr und eine Person in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf eingeliefert. Die Einsatzkräfte der drei alarmierten Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden und der Abschleppdienst beziehungsweise ein Transportunternehmen beim Abtransport der Fahrzeuge unterstützt. Eingeklemmt in den Unfallwracks war entgegen erster Meldungen zum Glück jedoch niemand.

Die Steyrtalstraße war zwischen Grünburg und Leonstein rund eineinhalb Stunden gesperrt. Der Pkw-Verkehr wurde örtlich über Nebenstraßen umgeleitet. Lkw mussten die Dauer der Sperre abwarten.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.