Ktn: Pkw landet bei Unfall auf A 2 bei Velden auf Leitschiene → altes Ehepaar teilw. schwer verletzt

VELDEN (KTN): Am 12. Juni 2021 um 14:35 Uhr lenkte ein 86-jähriger Mann aus Villach seinen Pkw auf der A2 Südautobahn von Klagenfurt in Richtung Villach. Auf Höhe der Gemeinde Velden/WS kam er aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Richtungsfahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpflock und schlitterte entlang der Böschung in Richtung Leitschiene.

Dabei wurde der PKW auf diese geschleudert und blieb dort hängen. Er wurde leicht verletzt. Seine Frau, 81-jährig, wurde schwer verletzt. Beide wurden in das LKH Villach eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden. Die Leiteinrichtungen wurden beschädigt. Im Einsatz, Rettung der Verletzten, Absicherung und Reinigung der Unfallörtlichkeit, standen die FF Velden/WSee (4 Einsatzfahrzeuge mit 18 Mann), die FF Pritschitz (2 Einsatzfahrzeuge mit 15 Mann), die FF Pörtschach (2 Einsatzfahrzeuge mit 13 Mann) und die FF Krumpendorf (2 Einsatzfahrzeuge mit 12 Mann) sowie2 Streifen der API Villach und eine Streife der API Klagenfurt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung war die Richtungsfahrbahn nur erschwert passierbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.