D: Verkehrsunfall mit einem Wohnwagenanhänger auf der Autobahn bei Bremerhaven

BREMERHAVEN (DEUTSCHLAND): Gegen 14:00 Uhr ging am Samstag, 12. Juni 2021, ein Notruf über die 112 in der Bremerhavener Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein. Auf der Autobahn, in Fahrtrichtung Cuxhaven, ereignete sich ein Verkehrsunfall unmittelbar vor der Abfahrt Nordholz.

Während eines Übervorganges stießen ein Kleinwagen und ein Fahrzeug mit einem Wohnwagenanhänger zusammen. In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils zwei Insassen. Das Fahrzeug mit dem Wohnwagenanhänger kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und drehte sich entgegen der Fahrtrichtung. Der 75-jährige Fahrer und die 70-jährige Beifahrerin blieben dabei unverletzt.

Die Insassen des Kleinwagens kamen mit ihrem Fahrzeug auf der Abfahrt Nordholz zu stehen. Der 22-jährige Fahrer und die 22-jährige Beifahrerin blieben ebenfalls unverletzt. Der Wohnwagenanhänger wurde mit dem Fahrzeug über eine Seilwinde eines Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr aufgerichtet und von der Fahrbahn gezogen. Die beteiligten Unfallfahrzeuge schränkten alle Fahrbahnen ein, wodurch die Autobahn in Fahrtrichtung Cuxhaven vollständig gesperrt werden musste. Gegen 15:00 Uhr beendete die Feuerwehr Bremerhaven ihren Einsatz und die Sperrung wurde aufgehoben. Aufgrund der anschließenden Bergungsarbeiten, kam es noch zu Verkehrsbehinderung in Richtung Cuxhaven und einer Sperrung der Abfahrt Nordholz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.