Nö: Abschnitts-Atemschutzübung Marchegg in Engelhartstetten

ENGELHARTSTETTEN (NÖ): Da regelmäßige Übungen zum Alltag einer Feuerwehr gehören, fand im Juni 2021 eine Atemschutzübung des Feuerwehrabschnittes Marchegg in Engelhartstetten statt.

Übungsdarstellung war der Brand eines Dachstuhls mit einer vermissten Person. Das Ziel der anrückenden Feuerwehren war die schnellstmögliche Menschenrettung mittels Schleifkorbtrage über eine Leiter unter schwerem Atemschutz.

Neben den anwesenden Unterabschnittskommandanten, konnten sich auch Abschnittsfeuerwehrkommandant Christopher Ebm und Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker von der Leistung der an der Übung teilnehmenden Mitglieder überzeugen. Alle Corona Maßnahmen wurden durch gestaffelte Beginnzeiten eingehalten.

FF Engelhartstetten (Facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.