Schweiz: Unwetter im Kanton Freiburg am 20.06.2021 → Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz

FREIBURG (SCHWEIZ): Am Sonntag, dem 20. Juni 2021, zogen am Nachmittag zwei Stürme über den Kanton Freiburg und forderten viele Einsatzkräfte.

Zwischen 15:00 und 19:00 Uhr zogen zwei Gewitter über den Kanton. Betroffen waren vor allem die Bezirke Greyerz, Glâne, Broye und See. Die Polizei und die Feuerwehr griffen mehr als 140 Mal ein. Die Haupteinsätze waren für Überschwemmungen, Bäumen auf der Straße und Menschen in Schwierigkeiten. Die Rettungskräfte waren auch auf dem Murtensee für Menschen, die in ihren Booten gefangen waren, im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.