Nö: Hilfseinsatz nach Unwetter in Ziersdorf

GRAFENWÖRTH (NÖ): Der Bezirk Tulln ist zwar von den starken Unwettern des 24. Juni 2021 zum Glück verschont geblieben, aber bereits ein paar Kilometer weiter, in Ziersdorf, hat der Hagel gewaltige Schäden angerichtet.

Um weiteren Schaden durch die erwarteten Regenfälle abzuwehren arbeitet eine Armee an Feuerwehrleuten schon seit gestern fieberhaft daran die Dächer provisorisch wieder zu reparieren. Zur Beschleunigung dieses Vorhabens wurden daher am 25.06.2021 auch die Wechselladefahrzeuge mit Kran (und Krankorb) der Feuerwehren Grafenwörth und Großweikersdorf angefordert.

Einen halben Tag lang arbeitete eine Mannschaft aus dem Bezirk, gemeinsam mit den vielen anderen Feuerwehrleuten, daran Abdeckplänen an Dächern anzubringen und soweit möglich Ersatzziegel zu verlegen. Auch vom erneut einsetzenden Unwetter ließ man sich nur kurz beeindrucken.

FF Grafenwörth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.