D: Ziege steckt in Hanstedt im Zaun fest

HANSTEDT (DEUTSCHLAND): Offenbar war das Gras auf der anderen Zaunseite schmackhafter als das Gras auf der eigenen Wiese: eine Ziege steckte am 18. Juli 2021 ihren Kopf durch den Zaun.

Sie war danach nicht mehr in der Lage, sich aus dieser Zwangslage zu befreien. Die angerückten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt befreiten das Tier kurzerhand mit einem Seitenschneider und entließen es zurück in die Herde. Die Ziege blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.