D: Große Strohpresse und 3 Ha. Ackerland bei Thürkow in Flammen

THÜRKOW (DEUTSCHLAND): Am Sonntag, dem 18. Juli 2021 kam es gegen 19:15 Uhr bei Strohpressarbeiten zum Brand einer Presse. Der 34 jährige, deutsche Fahrzeugführer bemerkte während der Pressarbeiten die in Brand geratene Strohpresse und reagierte geistesgegenwärtig, indem er die Zugmaschine von der Strohpresse abkoppelte.

Anschließend versuchte er das Feuer durch Einsatz eines Feuerlöschers unter Kontrolle zu bringen. Da dies nicht gelang wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Alarmierung der Feuerwehr führte dazu, dass insgesamt 7 freiwillige Feuerwehren, mit ca. 90 Kameraden, aus dem Umkreis des Brandorts zum Einsatz kamen.

Durch die Kameraden der Feuerwehr konnten der Brand an der Strohpresse sowie der Brand auf der Ackerfläche zügig unter Konrolle und letztendlich bekämpft werden. Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr standen bei Eintreffen der Feuerwehr vor Ort neben der Strohpresse noch ca. 3 ha Ackerland in Brand.

An der in Brand geratenen Strohpresse enstand ein Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.