Oö: Hochwasser-Alarmstufe 0 (Vorwarnung, 18. / 19. Juli 2021) → Entspannung

OBERÖSTERREICH: Im Anschluss finden Sie Informationen des hydrograf. Dienstes der Oö. Landesregierung zur Entwicklung bzw. zu den Prognosen in Hinsicht auf die Hochwasserentwicklung per 18. und 19. Juli 2021. Updates werden unten eingefügt.

Update 15.00 Uhr (unten)
Update 18.30 Uhr (unten)
Update 00.45 Uhr, 19.07.2021 (unten)
Update 11.00 Uhr, 19.07.2021 (unten)

Per 4 Uhr des 18. Juli 2021 wurde beim Pegel Schärding die Vorwarngrenze erreicht und überschritten. Bis Mittag sind noch weitere Anstiege bis 650cm prognostiziert.
Auch an der oö. Donau steigen die Wasserstände an. Bei den Pegeln Achleiten, Linz und Mauthausen wird das Überschreiten der Vorwarngrenze für den heutigen Vormittag prognostiziert. Beim Pegel Steyr Ortskai / Enns wird der Höchststand ebenfalls heute Vormittag mit ca. 550cm erreicht.

Update 15.00 Uhr

Die enormen Niederschläge der letzten 24 Stunden von teilweise 50mm bis zu 100mm führten zu starken Anstiegen der Wasserstände an den oberösterreichischen Gewässern. Am Pegel Schärding/Inn ist bis in die Abendstunden mit einem weiteren Anstieg im Bereich von ca. 700cm zu rechnen. Auch an der oö. Donau steigen die Wasserstände bis Mitternacht noch weiter an.

Aus derzeitiger Sicht ist mit folgenden maximalen Pegelständen an der Donau zu rechnen:
Achleiten 650 cm,
Linz 630 cm,
Mauthausen 650 cm,
Grein 1050cm.

Der Höchststand beim Pegel Steyr Ortskai / Enns wurde vorerst mit 560cm erreicht. Die Oberliegerpegel fallen bereits, aber es sind derzeit noch gewittrige Niederschläge zu erwarten die zu stark schwankenden Wasserständen führen können.

Update 18.30 Uhr

Per 17.40 Uhr des 18. Juli 2021 teilt der hydrogr. Dienst der Oö. Landesregierung mit: Die vergangenen Niederschläge von bis zu 120mm in 24 Stunden führten zu starken Anstiegen der Wasserstände an den oberösterreichischen Gewässern. Am Pegel Schärding/Inn ist bis in die Abendstunden mit einem weiteren Anstieg im Bereich von ca. 700cm zu rechnen. Auch an der oö. Donau steigen die Wasserstände bis Mitternacht noch weiter an.

Aus derzeitiger Sicht ist in den kommenden Stunden mit folgenden maximalen Pegelständen an der Donau zu rechnen: Achleiten 630cm, Linz 620cm, Mauthausen 630cm, Grein 1050cm.

Der Höchststand beim Pegel Steyr Ortskai / Enns wurde mit 566cm erreicht, aber es sind weiterhin stark schwankende Wasserstände zu erwarten.
Die Niederschlagsprognosen zeigen für die nächsten Tage keine hochwasserrelevanten Niederschläge.

Von Montag auf Dienstag, 20. Juli 2021, ist aber mit einer erneuten kleineren Hochwasserwelle von der bayr. Donau zu rechnen.

Update 00.45 Uhr, 19.07.2021

Die Niederschläge sind in den letzten Stunden stark zurückgegangen. Die automatisierten Prognosen am Pegel Schärding/Inn überschätzen derzeit noch den Anstieg. In den nächsten Stunden ist dann bereits mit einem maximalen Pegelstand von ca. 700cm zu rechnen.
An der oö. Donau steigen die Wasserstände bis nach Mitternacht noch geringfügig an.
Aus derzeitiger Sicht werden in den kommenden Stunden folgende Höchststände an der Donau erwartet: Achleiten 620cm, Linz 620cm, Mauthausen 630cm, Grein 1050cm.
Der Höchststand beim Pegel Steyr Ortskai / Enns wurde heute Nachmittag erreicht und die Wasserstände sind bereits stark fallend.
Die Niederschlagsprognosen zeigen für die nächsten Tage keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschläge. Ab Montagvormittag werden durchwegs fallende Wasserstände erwartet.

Update 11.00 Uhr, 19.07.2021

Die Niederschläge klingen ab. Heute und in der kommenden Nacht ziehen im Mühlviertel und im südlichen Bergland noch einige Schauer durch, diese sind aber nicht hochwasserrelevant.
An den oö Hauptgewässern wurden die Wasserstandhöchstwerte erreicht. Die Wasserstände zeigen überall fallende Tendenzen auf.
Die bayrische Donau weist noch steigende Wasserstände auf. Dies hat aber auf die fallende Tendenz entlang der oö. Donau keinen Einfluss.
Aufgrund der abklingenden Niederschläge wird sich die Hochwassersituation in Oberösterreich im Tagesverlauf weiter entspannen.

Hydr. Dienst des Landes Oö, 18. Juli 2021, 04.00 / 11.00 / 17.40 / 23.03 / 11.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.