Oö: Autolenkerin landet in Oberndorf bei Schwanenstadt nach Fahrt durch Feld und Wiese in Bachbett

OBERNDORF (OÖ): In Oberndorf bei Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) ist Sonntagvormittag, 25. Juli 2021, eine Pkw-Lenkerin nach einer Fahrt durch ein Feld und eine Wiese in einem kleinen Bachbett gelandet.

Die Autolenkerin verlor aus bisher unbekannten Gründen auf der Gallspacher Straße im Gemeindegebiet von Oberndorf bei Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) die Kontrolle über das Fahrzeug fuhr durch ein abschüssiges Feld und eine Wiese und landete im Bachbett des Holzhamer Baches beziehungsweise Baches von Edt, wie das kleine Gewässer genannt wird. Das Auto kam in seitlicher Schräglage zum Stillstand.

Die Lenkerin konnte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte der zwei alarmierten Feuerwehren führten die Bergung des Unfallfahrzeuges durch.
Die Gallspacher Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.